Berlin.com is run by top Berlin experts and is not a Government site.
Berlin.com wird von Berlin Experten betrieben und ist keine Webseite des Landes Berlin.

Varietékunst

Berliner Varietékunst

Es gibt mehr als Hochkultur in Berlin – alternative Kultur als Horizonterweiterung.

In Berlin gibt es jährlich seit mehr als 20 Jahren im Sommer das Gauklerfest. Dort kann man Jongleure, Artisten, Komödianten, Magier, Akrobaten, Kunsthandwerker und vieles mehr erleben. Eine Mischung aus Mittelalterfest und alternativem Stadtsommer.

Wer mal etwas Ruhiges und Englisches in Berlin erleben möchte, kann sich im Sommer täglich ab 11 Uhr in das Teehaus im Englischen Garten zurückziehen. Dort gibt es über den Sommer verteilt immer sonntags ab 16 Uhr Freiluft Jazzkonzerte mit freiem Eintritt.

Die Wühlmäuse sind das engagierteste Kleinkunsthaus Berlins. Dort kann man zwar große deutsche Stars der Kabarett, Comedy und Musikszene sehen, es finden aber auch regelmäßig Veranstaltungen zur Förderung des Nachwuchses statt, z.B. das Kleinkunstfestival, die Kabarettbundesliga und das English Comedy Weekend. Überhaupt ist Comedy groß in Berlin. Der Berliner Quatsch Comedy Club ist mit Sicherheit der bekannteste Comedy Club Deutschlands.

Improvisationstheater ist in Berlin mit mehr als 10 Spielorten und sehr bekannten Institutionen sehr angesagt. Es ist auch für Freunde des klassischen Theaters mal eine Erfahrung, was Schauspieler gekonnt improvisieren und auf der Bühne produzieren können. Auf jeden Fall sehr sehenswert. Das bekannteste ist Theatersport Berlin (immer Montags im BKA), dann IMPROBERLIN (jeden Donnerstag in der Distel), Bühnenrausch und das Improtheater Paternoster.

Zur Sprachkunst und Improvisation gehört dann natürlich auch noch der Poetryslam. Die Webseite Slammin‘ Poetry gibt einen guten Überblick über die Szene. Es finden auch regelmäßig Meisterschaften in Berlin statt.

Jeder der sich für Performancekunst interessiert oder schon immer mal etwas mehr darüber erleben und erfahren wollte, sollte die jährliche Month of Performance Art in Berlin besuchen, ein ganzer Monat mit Workshops und Veranstaltungen. Auf der Webseite findet man auch weitere nützliche Informationen über Performancekunst, wie auch hier. Der Club Real ist eine hervorragendes Performance Kunst-Kollektiv aus Berlin. Man sieht darüberhinaus im Sommer sehr viele Straßenkünstler in den Straßen Berlins und besonders auch in der Nähe von Touristenattraktionen.

Auch in Berlin findet man sog. Off-Theater, kleine Bühnen an denen häufig ganz besonders Wert auf die Kunst und deren Authentizität gelegt wird. Zwei hervorragende Adressen dafür sind in Berlin das Hexenkessel Hoftheater, im Sommer mit dem Freilufttheater im Monbijoupark und im Winter mit der Märchenhütte, und die Theaterkapelle, mit einem Theater in einer ehemaligen Kapelle und als verschärfte off-Form sogar mit dem Kapellenkellertheater.

Um mal einen schrägen und einzigartige Eindruck vom Berliner Nachtleben und seinen bunten Vögeln zu bekommen, kann man das Kumpelnest aufsuchen – man muss es einfach erleben! Eine einmalige Atmosphäre seit über 25 Jahren.

Andere Stadtführer  wie diese